Harze
Musterflaschen

Harze

Harze sind erstarrte Flüssigkeiten, welche durch Einschnitte in die Baumrinde stark harzhaltiger Bäume und Sträucher gewonnen werden. Sie werden durch starke Erwärmung mittels glühender Kohle (Art.Nr. 608-00, 609-00)zum Verdampfen gebracht und verströmen so ihren wohlriechenden Duft.

Räuchermischungen werden aus verschiedenen getrockneten Pflanzenteilen gemischt. Die verwendeten Kräuter und Pflanzenteile sind hierbei ein streng gehütetes Geheimnis der Hersteller, die aus vergessenen Zeiten von den Medizinmännern und Druiden der Naturvölker mündlich von Generation zu Generation übertragen wurden. 

!
Harze und Räuchermischungen haben große Bedeutung in der Aromateraphie, Esoterik und Naturheilkunde. Für spiritistische Anwendungen sind sie dringend erforderlich. Verdampfte Harze haben den Vorteil, dass sie sehr intensiv Düfte verbreiten und deshalb der Duft bis in die letzten Winkel wirksam verteilt wird. Mit Myrrhe werden so Räume und Häuser alljährlich gereinigt und desinfiziert. Weihrauch wird eine sedivierende und wundheilende Wirkung zugesagt. Die Literatur bietet hier reichhaltige Anwendungsmöglichkeiten und Prozeduren, ähnlich der Verwendung ätherischer Öle.